Backbücher

Smilla Luuk

Zimtschnecken und Prinzessinnentorte

Glutenfreie Backrezepte und Küchentipps

Smilla Luuk ist 16 Jahre jung, hat selbst eine Glutenunverträglichkeit und bäckt schon ihr Leben lang mit Begeisterung. Seit 2010 schreibt die Schwedin auf ihrem Blog http://glutenfrittliv.aretrunt.se zum Thema „Glutenfrei leben“. Dort geht sie ebenso wie in ihrem ersten Backbuch erfrischend locker mit ihrer  Glutenintoleranz um und gibt neben vielen Tricks zum Backen auch Tipps aus ihrer eigenen Erfahrung für den Alltag, den Partybesuch und zum Reisen für Betroffene und ihre Familie und Freunde. In ihrem Buch präsentiert sie nun alle ihre bunten Lieblingsrezepte für glutenfreies Trendgebäck von Macarons über Cupcakes bis zu Muffins oder Törtchen. Die hauptsachlich süßen Rezepte ergänzt sie mit Pizza und selbstgemachten Nudeln, auch Ideen für Smoothies und Sorbets sind dabei. Das Buch ist für alle Teens, sowie deren Eltern und Freunde, die mit Zöliakie, Glutenunverträglichkeit oder -sensitivität leben und sich den Spaß am Leben und an trendigem Backvergnügen nicht nehmen lassen.

Smilla Luck
Zimtschnecken und Prinzessinnentorte
Glutenfreie Backrezepte und Küchentipps
192 Seiten
Hädecke Verlag
€ 14,95
ISBN 978-3-7750-0667-5

 

Martina Goernemann

Sauerteig

Glück vermehrt sich in vier Tagen

Was tun, wenn der Akku leer ist? Wenn ein Wochenende nicht reicht, um neue Kraft zu schöpfen? Die Lösung heißt Sauerteig und liegt in einem leeren Marmeladenglas. Man gibt Mehl, Wasser und Geduld hinein und bald fängt das Ganze an zu blubbern. Wir füttern den Sauerteig, er lehrt uns, Brote zu backen. Köstliche Brote, die jeder kann und jeder mag. Es steckt nämlich eine Glücksformel im Sauerteig. Leicht anwendbar und überall erhältlich. Kostenloses, großes Glück im Glas. „Glück vermehrt sich in vier Tagen“ ist kein leeres Versprechen. Es ist ein Statement. Martina Goernemanns Buch nimmt die Leser mit auf eine Reise zusammen mit einem Gläschen Sauerteig quer durch Europa bis in die USA und lässt Menschen erzählen, denen der Sauerteig zu Glück verholfen hat. Es ist ein Buch mit wundervollen emotionalen Geschichten. Und voll mit Rezepten für Einsteiger und Tipps, die aus Anfängern Sauerteigfans machen. Sauerteig ist Glück, das sich vermehrt. Und es braucht nur vier Tage dazu.

Martina Goernemann
Sauerteig
Glück vermehrt sich in vier Tagen
192 Seiten
Deutsche Verlags-Anstalt
€ 29,95
ISBN: 978-3-421-04095-4

 

Noémie Strouk

Backen mit Wow-Effekt

Kuchen und Torten, die beeindrucken

Kunstvoll, kreativ, originell und mit einem Hauch von Extravaganz – das sind die Kuchenkreationen der leidenschaftlichen Pâtissière Noémie Strouk. In diesem Buch hat die Backkünstlerin 45 Backrezepte versammelt, die nicht nur zauberhaft aussehen, sondern mit ihrem Zusammenspiel unterschiedlicher Aromen und Konsistenzen für unvergessliche Geschmackserlebnisse sorgen. Lassen Sie sich entführen in die unwiderstehliche Welt von Orangenkuppeln mit Pistazien & Karamellblättern, Käsekuchen mit Limetten & grünen Äpfeln, Zebratorte mit Schokolade & Kaffirlimette oder Zitronen-Baiser-Tarte mit Basilikum! Die detaillierten Anleitungen zeigen Ihnen vom Basisrezept bis zum Dekorieren Schritt für Schritt, wie Sie die außergewöhnlichen Köstlichkeiten auf die Kaffeetafel zaubern können. So ist Zuckerkugeln blasen, filigranes Engelshaar formen oder Spiegelglasuren herstellen sowohl für Anfänger- als auch Hobbybäcker ein Kinderspiel.

Noémie Strouk
Backen mit Wow-Effekt
Kuchen und Torten, die beeindrucken
288 Seiten
Dorling Kindersley Verlag
€ 24,95
ISBN 978-3-8310-3171-9

 

Martin Johansson

Brot Brot Brot

100 Rezepte für jeden Geschmack


Gehören Sie auch zu den Menschen, die – bei aller Liebe zum Kochen, zum Ausprobieren und Experimentieren und zu exotischen Geschmacksexplosionen im Mund – ganz im Stillen von nichts anderem als von einer guten Butterstulle träumen? Und zu Recht, denn es gibt kaum etwas Köstlicheres als eine Scheibe frischen Brotes, pur oder mit Butter genossen, da braucht es zum Genuss eigentlich nicht viel mehr. Mit diesem Buch gibt es bald leckeres Brot in allen Variationen für zu Hause: Der Band vereint 100 Rezepte für herzhafte und süße Brote aus aller Welt – große Brote, Brötchen und Baguettes, Fladenbrote, Sauerteigbrote, Brote mit Gewürzen, mit Gemüse oder Obst. Hier ist für alle Vorlieben und Gelegenheiten etwas mit dabei, ob Knäckebrot
oder saftiger Pumpernickel, ob Apfelscone oder Croissant.

 

Martin Johansson
Brot Brot Brot
100 Rezepte für jeden Geschmack
256 Seiten
Dorling Kindersley Verlag
€ 19,95
ISBN 978-3-8310-2836-8

 

Dilek Topkara

Dilekerei

Torten – Törtchen – Tartes

Manchmal braucht man ein bisschen Geduld, um dieses köstliche Backwerk zu ergattern, denn in Dileks Café in Wedding, geben sich die Kunden die Klinke in die Hand. Ihr charakteristischer Stil, ihre unglaublich leckeren Torten haben “Dilekerei” zu einem unverwechselbaren Kleinod in Berlin werden lassen.
Dilek Topkara macht nach ihrem Studium der Lebensmitteltechnologie eine Ausbildung zur Cake Designerin u.a. in New York und London in zahlreichen renommierten Konditoreien. Sie backt leidenschaftlich, lebendig, individuell, lässt vor allem Erinnerungen in ihre Rezepte einfließen und behauptet: Sie werden mit ihrem Backergebnis nicht zufrieden sein, so lange sie nicht die Rezepte als Anleitungen verstehen, die ihnen keine Vorgaben machen, sondern sie begleiten. Also, backen Sie kreativ, leidenschaftlich, persönlich und einzigartig!

 

Dilek Topkara
Dilekerei
Torten – Törtchen – Tartes
176 Seiten
Heel Verlag
€ 24,99
ISBN 978-3-95843-556-8

 

Cynthia Barcomi

Barcomi’s Backschule

 

Mit nur neun Grundteigen stellt Cynthia Barcomi 80 Rezepte vor. Der Leser wird dabei mit bebilderten Anleitungen an die wichtigsten Techniken des Backens herangeführt. Barcomi erklärt den Schlüssel bzw. die Schüssel zum Erfolg beim Rührteig und die wichtigsten Do‘s and Don’ts. Die Basisrezepte werden erläutert und grundlegende Fragen dazu beantwortet. Aus welchen Zutaten besteht es und wie sind die genauen Mengenverhältnisse? Sechs Stepbilder zeigen, wie man aus den Grundzutaten den fertigen Kuchen herstellt: Erst die trockenen Zutaten mischen, dann die Feuchten und ja nicht zu viel rühren! Ein Prinzip, dass sich in den folgenden Rezepten fortsetzt – vom Schokoladen-Zucchini-Kuchen über den Honig-Orangen-Gugelhupf, bis hin zu den Mandel-Butter-Muffins. Der Leser lernt, wie Biskuit-, Mürbe-, Hefe-, Sauer-, Brand-, Strudel-, Plunder- und Blitz-Blätterteig gehen und wie man verschiedene Cremes und Frostings herstellt, und hat damit alles an der Hand, um selbst drauflos zu backen.

Cynthia Barcomi
Barcomi’s Backschule
Schritt für Schritt – vom Grundteig zur eigenen Kreation
256 Seiten
DORLING KINDERSLEY VERLAG
€ 24,95
ISBN 978-3-8310-3306-5

 

Lutz Geissler

Brot backen in Perfektion mit Sauerteig

Mit dem Plötz-Prinzip für Hefebrote ist Lutz Geißler nicht nur ein Bestseller, sondern auch der Beweis gelungen, dass wirklich jeder zu Hause – ohne Profi-Equipment und ohne Zusatzstoffe – makellose Brote, Brötchen und andere Brotklassiker backen kann. Nun legt der „Backpapst“ mit Sauerteigrezepten für Einsteiger nach. Mit seinen präzisen Rezepten, eindeutig erklärten Arbeitsschritten und ein paar einfachen Tipps und Tricks gehören Zufallsergebnisse der Vergangenheit an. Nicht einmal eine Knetmaschine ist für ein perfektes Backergebnis notwendig; ein normaler Ofen und handelsübliches Mehl genügen. Lutz Geißler stellt die gängige Sauerteigbäckerei auf den Kopf. So verwendet er zum Beispiel nur kleinste Mengen an Sauerteigansatz und gibt den Teigen dafür viel Zeit zum Reifen. Innerhalb eines für den Alltag äußerst praktischen und flexiblen Zeitfensters von 12 und 24 Stunden sind die notwendigen Handgriffe in wenigen Minuten erledigt.

Lutz Geissler
Brot backen in Perfektion mit Sauerteig
192 Seiten
Becker Joest Volk Verlag
€ 29,95
ISBN 978-3-95453-139-4

 

Tobias Müller

Süß & sündig backen

Hemmungsloser Genuss aus der Backstube: Kuchenbäcker Tobias Müller zeigt in seinem Buch “Süß & sündig backen” den neuen Trend der “kulinarischen Sinnlichkeit” mit ungezügelter Leidenschaft fürs Experimentieren. Die innovative Genussbibel stellt als erstes die 10 Gebote für sündig-süßes Backen vor, die von ‘Brich die Regeln’ bis ‘Sei hemmungslos!’ reichen. Mit unkonventionellen Techniken, betörenden Aromen und verboten gehaltvollen Zutaten lässt sich so sündhaft gut backen. Die 50 Rezepte sind gespickt mit verführerischen Geschichten von Aphrodites ersten Küssen bis zur Pannasutra-Torte. Im Kapitel ‘Diesseits von Eden’ warten Rezepte aus dem Paradiesgarten mit verführerischen Früchtchen wie Feigen, Trauben und Liebesäpfeln. Ein bisschen Liebes-trunken zeigen sich Rezepte, denen Champagner, Prosecco, Wein oder Likör beigemischt sind. Und in ‘7 Shades of Chocolate’ werden dunkle Fantasien wahr: Schoko-Rum-Trüffel gesellen sich zu Schoko-Kardamom-Lavacake mit flüssigem Kern.

Tobias Müller
Süß & sündig backen
128 Seiten
blv Verlag
€ 20,-
ISBN 978-3-8354-1691-8

 

Großmutters beste Blechkuchen

Knuspriger, ofenwarmer Mandelkuchen, cremig-feiner Schmandkuchen oder die festliche Donauwelle: Diese Blechkuchen liebt jeder. Sie sind schnell zu machen und schmecken einfach unwiderstehlich gut. Damit auch alles wirklich gut gelingt, gibt es ein Extrakapitel mit den Grundrezepten für Biskuit, Hefe-, Rühr- und Mürbeteig. Ebenso unwiderstehlich ist bei diesem Titel nicht zuletzt der Preis: 4,99 Euro!

Großmutters beste Blechkuchen
96 Seiten
Bassermann Verlag
€ 4,99
ISBN: 978-3-8094-2533-5

 

Clémence Catz

Buchweizen
Die glutenfreie Alternative

Wer Buchweizen bisher nur als Grütze kannte, wird positiv überrascht sein von Clémence Catz‘ abwechslungsreichen Rezepten: Da wird der Buchweizen angeröstet, gekocht, gebraten, rohköstlich gekeimt oder gepufft und zu Brot, Desserts, Hauptgerichten, Getränken oder süßem Gebäck verarbeitet. Ein Genuss nicht nur für Menschen, die auf der Suche nach einer glutenfreien Alternative sind. In der Warenkunde wird das Pseudogetreide ausführlich vorgestellt. Buchweizen bietet jede Menge wichtige Nährstoffe, darunter B-Vitamine sowie Mineralien, und besitzt einen hohen Ballaststoffgehalt. Er ist glutenfrei, sehr bekömmlich und ein wahres Vitalstoff-Paket. In den Rezepten wird Buchweizen als Korn, Flocken, Sprossen und Mehl verwendet. Aus dem Mehl werden beispielsweise original französische Galettes, die herzhafte Crêpe-Variante, oder Kakao-Kokos-Blinis, aus dem Korn wird eine herzhafte Bauernterrine und aus den Flocken ein „magisches“ Schoko-Fondant.

Clémence Catz
Buchweizen
Die glutenfreie Alternative
80 Seiten
HÄDECKE VERLAG
€ 12,80
ISBN 978-3-7750-0761-0

 

Melissa Forti

Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen

Melissa Fortis ausgefallene Kuchen und Torten vereinen nicht nur alles, was italienische Backkunst hergibt, mit einer modernen Note, sondern lassen auch Einflüsse ihrer langjährigen Wahlheimaten Los Angeles und London spüren. Klassiker wie Carrot Cake, Brownies oder American Cheesecake entstehen hier in zeitgenössischer italienischer Manier, aber es gibt auch zahllose Familienrezepte und köstliche Eigenkreationen, die ihresgleichen suchen. Die 100 besten und beliebtesten Rezepte finden sich in Melissa Fortis erstem Backbuch, das den Zauber ihres romantischen Tea Rooms einzufangen weiß. Grandios-atmosphärische Aufnahmen der zauberhaften Köstlichkeiten in zeitgemäßer Bildsprache, verwoben mit Einblicken in die romantische Welt Melissa Fortis, verführen dazu, sofort selbst zu Rührbesen und Backform zu greifen.

Melissa Forti
Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen
224 Seiten
Prestel Verlag
€ 32,00
ISBN: 978-3-7913-8382-8

 

Keda Black

Das Apfelsorten-Backbuch

 

Elstar, Boskoop, Goldparmäne, Granny Smith, Jonagold, Graue Renette … Jede Apfelsorte hat ihre Jahreszeit, und jede hat auch ihre besonderen Stärken: Sei es die leicht mehlige Säure des Boskoop oder die knackige Würze der Goldparmäne. Und für jede Sorte liegt es an der Zubereitung, diese Stärken ins rechte Licht zu rücken – egal ob im Apfelpfannkuchen, im gedeckten Apfelkuchen oder im Apfelstrudel. Zehn der bekanntesten Apfelsorten werden in diesem Buch vorgestellt, zusammen mit den perfekt passenden Rezepten. Zu jedem Rezept werden noch weitere Apfelsorten zum Ausweichen angeboten, so dass eine große Bandbreite abgedeckt wird. Mit diesem Buch finden Sie immer das passende Rezept zu den Äpfeln, die gerade Saison haben.

 

 

Keda Black
Das Apfelsorten-Backbuch
192 Seiten
Thorbecke Verlag
€ 24,99
ISBN 978-3-7995-1028-8

 

Lutz Geißler

Brot backen in Perfektion mit Hefe

Das Plötz-Prinzip ist ein Segen für Neueinsteiger und für alle, deren Brote bisher nie so schön und knusprig waren wie vom Bäcker. Brotpapst Lutz Geißler hat dafür spezielle Tricks und äußerst präzise Rezepte entwickelt, die fehlendes Equipment wie Vedampfung im Ofen und teure Gärschränke, die sonst nur Bäcker haben, komplett überflüssig machen. Ein normaler Ofen und handelsübliches Mehl genügen. Nicht mal eine Knetmaschine ist für ein perfektes Backergebnis notwendig. Mit weniger als einem Gramm Hefe pro Brot, aber mindestens 20 Stunden Ruhezeit erreicht er „gutmütige“ Teige, die sich jederzeit innerhalb von zwei Tagen fertig backen lassen. Geschmack und Bekömmlichkeit sind dabei der üblichen Teigführung deutlich überlegen. Die Ergebnisse können nicht nur optisch mühelos mit Backwaren aus der Bäckerei mithalten, sondern sind auch frei von jeglichen Zusätzen und geschmacklich unübertroffen. Und mit den präzisen Schritt-für-Schritt-Anleitungen von Lutz Geißler gelingen die schönsten Krusten und grobporigen Krumen wie von selbst.

 

 

Lutz Geißler
Brot backen in Perfektion mit Hefe
192 Seiten
Becker Joest Volk Verlag
€ 29,95
ISBN 9783954531042

 

Günther Weber/Dieter Ott

Gut Brot will Weile haben

Brot ist ein ganz besonderes Produkt. Es braucht Zeit und keine Zusatzstoffe. Das ist für Günther Weber, den Holzofenbäcker vom Lorettohof auf der Schwäbischen Alb, sonnenklar. Frisch aus dem Ofen, schmecke fast jedes Brot, stellt er fest. Doch die besondere Qualität des Holzofenbrots bestehe darin, dass es sich nach dem Backen noch einige Tage weiterentwickle. Günther Weber verwendet ausschließlich ökologische Zutaten und es ist ihm wichtig, die Teige in Ruhe reifen zu lassen, damit sie ihre Aromen richtig entfalten können. In diesem Buch erklärt er genau, wie die Brote, Kuchen und das Kleingebäck gebacken werden müssen, um ihren unwiderstehlichen Geschmack entwickeln zu können. „Die Kunst besteht darin, das richtige Maß und die harmonische Abstimmung zu finden […] Ich arbeite seit ungefähr dreißig Jahren immer noch mit der gleichen Sauerteigkultur. Wir hatten’s nicht immer leicht. Heute haben wir uns zusammengerauft und wissen einander zu schätzen“, sagt Günther Weber.

Günther Weber/Dieter Ott
Gut Brot will Weile haben
Der Bäcker vom Lorettohof und seine besten Rezepte
168 Seiten mit 79 Farbfotos
Hädecke Verlag
€ 22,80
ISBN 978-3-7750-0653-8

 

Karl & Florian Neef

52 Sonntagskuchen

 

Nur aus den besten Zutaten kann echter Genuss entstehen – so lautet seit über 40 Jahren das Credo der Konditorei Neef in Nürnberg, das war bei Karl Neef schon so und ist heute bei seinem Sohn Florian nicht anders. Und so sind auch die Rezepte für Kuchen, Torte oder Guglhupf von Vater und Sohn, denen man anmerkt, dass sie von Meisterhand stammen. Ob klassischer Hefezopf oder Erdbeerherz, ob Zwetschgendatschi oder beschwipster Orangenkranz, Ananasspieße, edle Schokoladentarte oder Nürnberger Gewürzkuchen, es gibt für jede Jahreszeit und jeden Anlass das richtige Rezept: für normale Sonntage und besondere Feiertage, für den Kaffeeklatsch mit Freundinnen oder Festtage mit der Familie. Dazu sichern die Tipps der Profis ein gutes Gelingen und die Schritt-für-Schritt-Fotos zeigen genau, wie’s geht – vom Grundrezept bis zum fertigen Ergebnis.

 

Karl & Florian Neef
52 Sonntagskuchen
Konditorrezepte zum Selbermachen
128 Seiten
Hädecke Verlag
€ 19,90
ISBN 978-3-7750-0681-1

 

Judith Gmür-Stalder

Das Dinkel-Backbuch

 

Backen mit Dinkel hat eine sehr lange Tradition – und gegenüber dem häufig verwendeten Weizen hat diese Getreideart einige Vorteile: Sie ist reich an Eiweiß- und Mineralstoffen, leicht verdaulichen Kohlehydraten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, aber wesentlich allergenärmer als Weizen. Der hohe Glutengehalt und seine enorme Quellfähigkeit machen Dinkel ideal zum Backen. Der gesundheitliche Wert, den schon Hildegard von Bingen lobte, macht die süßen und pikanten Rezepte, die Judith Gmür-Stadler hier vorstellt und die sie teilweise in alten Kochbüchern entdeckt und heutigen Bedürfnissen angepasst hat, umso unwiderstehlicher.

 

 

 

Judith Gmür-Stalder
Das Dinkel-Backbuch
Die besten Rezepte – süß & pikant
152 Seiten
Hädecke Verlag
19,90 €
ISBN:  978-3-7750-0511-1

 

Lutz Geißler/Björn Hollensteiner

Brotbackbuch Nr. 2

Brot backen in der eigenen Küche? Ja klar! Hier ist für jeden etwas dabei: Weizen-, Dinkel- und Roggenbrote und -brötchen mit Hefe oder nur mit Sauerteig, mit praktischer Übernachtgare oder als no-knead-Brote. Alltagstaugliche Grundteige werden durch kleine Änderungen an die gewünschte Teigführung und die eigenen Zeitvorstellungen angepasst. Der Grundlagenteil zeigt, wie Sie mit wenigen Zutaten und einfachem Zubehör die leckersten Brote backen können. Alltagstaugliche Rezepte in je vier zeitlichen und geschmacklichen Varianten – mit 100 Rezepten und 800 Fotos so gelingt Ihr Brot Schritt für Schritt. Backen, wenn’s passt: So können Sie beliebige Brotrezepte an Ihr Zeitbudget anpassen.

L. Geißler/B. Hollensteiner
Brotbackbuch Nr. 2
272 Seiten
Verlag Eugen Ulmer
€ 29,90
ISBN 978-3-8001-8374-6

 

Angelika Schwalber

Step by Step zur Pralinista

Willkommen in der Pralinenschule! Wenn sich Trüffelpralinen vergnügt in Kokosraspeln wälzen und Erdbeeren mit Schokolade eine köstliche Liaison eingehen, dann steckt eine wahre Pralinista dahinter. Damit auch Pralinenneulingen Kreationen wie Blaubeertrüffel oder Himbeer-Karamell im Handumdrehen gelingen, zeigt Chocolate Master Angelika Schwalber Schritt für Schritt, wie aus hochwertigen Zutaten und mit der richtigen Ausstattung kleine Köstlichkeiten entstehen. Mal sind diese edel gefüllt, mal elegant überzogen, mal würzig-exotisch, mal fruchtig-blumig. Für jede Naschkatze findet sich so das richtige Konfekt oder die neue Lieblingspraline.

Angelika Schwalber
Step by Step zur Pralinista
96 Seiten
ZS Verlag
€ 12,99
ISBN 978-3-89883-590-9

 

Das Backbuch

GLUTENFREI

Wer sich glutenfrei ernähren möchte oder muss, den erwartet eine gründliche Umstellung sowohl bei der Lebensmittelauswahl als auch bei der Zubereitung der Speisen. Aufgrund ihres hohen Getreidegehalts stehen herzhafte und süße Backwaren besonders im Fokus. Dieses umfangreiche Backbuch hilft mit zahlreichen praxiserprobten Tipps und mehr als 50 abwechslungsreichen Rezepten für Brot & Brötchen, Kuchen, Torten, Gebäck, Plätzchen sowie Herzhaftes aus dem Ofen bei der Ernährungsumstellung. In der ausführlichen Einleitung erfahren Sie, welche glutenfreien Mehle es gibt und wie man damit erfolgreich backt.

Das Backbuch
GLUTENFREI
128 Seiten
Verlag Naumann & Göbel
€ 7,99
ISBN 978-3-625-17386-1

 

Petra Hola-Schneider

Low Carb Backen

Schokoladiges und Cremiges, Nussiges, Fruchtig-Leichtes und auch Herzhaftes aus dem Ofen – und all das ohne raffinierten Zucker, Weißmehl und mit wenig Kohlenhydraten. Die Kochfee Petra Hola-Schneider weiß, wie es geht. In „Low Carb Backen“ zaubert sie feine Törtchen, tolle Torten, Kuchen und Konsorten einfach nach dem Low Carb Prinzip. Fürs ganze Jahr hat sie Backideen zusammengetragen und Rezepte ausgeklügelt, die jedes Bäckerherz höherschlagen lassen. Von Apfelstreusel bis Zwiebelkuchen, immer nach dem Motto: 100% Geschmack und Liebe, dazu ein bisschen Feenstaub und 0 % schlechtes Gewissen.

 

Petra Hola-Schneider
Low Carb Backen
144 Seiten
ZS Verlag
€ 15,99
ISBN 978-3-89883-604-3

 

Véronique Cauvin

Mini-Zauberkuchen

Véronique Cauvin ist die Meisterin der „Zauberkuchen“. Für alle, die von ihren wunderbaren Kreationen nicht genug bekommen, gibt es jetzt ihre „Zaubermuffins“ – und wieder heißt es: ein Teig, drei Schichten und dreifacher Genuss. Diesmal kommen die kleinen leckeren Kuchen aus der Muffinform in neuen, verführerischen Geschmacksrichtungen wie Mokka, Mojito, Schwarzwälder Kirsch, Johannisbeere-Pistazie und vielen mehr. Ob als Dessert, für Kindergeburtstage, Feste oder einfach mal für zwischendurch: Die Muffinform verleiht den kleinen Törtchen das perfekte Outfit, und die Rezepte versprechen kulinarische Höhepunkte.

Véronique Cauvin
Mini-Zauberkuchen
64 Seiten
Jan Thorbecke Verlag
€ 9,99
ISBN: 978-3-7995-1159-9

 

Branik kocht

Knuspriger Südwesten

Aufgemerkt liebe Berliner Schwaben: Dieses Buch kommt aus eurer Heimat und enthält mehr als 150 köstliche Rezepte rund ums Brot. Und was für welche! Klassiker wie Bauern-, Körner- oder Roggenbrot sind ebenso dabei wie Badische Winzerschnecken oder Reutlinger Kimmicher (ihr wisst sicher, was das ist). Und weil ein Blick über den Tellerrand den Horizont erweitert, verraten uns die Autorinnen auch noch, wie sie Baguette, Focaccia oder türkische Sesamkringel backen. Aber auch süße Genüsse wie zum Beispiel Schnitzbrot, Hefekranz oder Ulmer Zuckerbrot kommen nicht zu kurz.

 

Branik kocht
Knuspriger Südwesten
Köstliche Rezepte rund ums Brot aus baden-württembergischen Küchen
128 Seiten
Silberburg-Verlag
€ 9,90
ISBN 978-3-8425-2008-0

 

Lucia und Theresa Baumgärtner

Superfood Cookies

Superfood-Cookies schmecken umwerfend gut und enthalten viele gesunde Zutaten – die uns darüber hinaus noch Vitalität und schönes Aussehen verleihen sollen. Nun ja … Jedenfalls wird in jedem der leckeren Rezepte aus diesem Büchlein mindestens ein Superfood wie Chiasamen, Acai-Beeren, Hanfsamen, Rohkakao oder Goji-Beeren verwendet. Weißmehl und weißer raffinierter Zucker sind tabu. Stattdessen kommen Vollkornmehle sowie getrocknete Früchte, Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker in den Teig.

 

 

Lucia und Theresa Baumgärtner
Superfood Cookies
Aus Liebe zum gesunden Naschen
72 Seiten
Thorbecke Verlag
ISBN: 978-3-7995-1109-4
€ 12,99

 

Lutz Geißler

Brotbackbuch Nr. 1

Ursprüngliches Brot mit bestem Aroma und unvergleichlicher Qualität selber backen? Lutz Geißler, Deutschlands erfolgreichster Brot-Blogger, verrät das Geheimnis seiner Kunst. Im Infoteil des Buches erfahren Sie alles über die traditionelle Brotbackkunst mit langer Teigführung und sehr wenig Hefe, außerdem ausführliches Hintergrundwissen zu Zutaten, Zubehör, Grundbegriffen, Techniken zum Kneten und Formen, Faustregeln und zur praktischen Umsetzung im Alltag. Körnerbrot, Roggenbrot, Baguette und Brötchen: Hier finden Sie über 40 Rezepte für jeden Anspruch, für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner, die sich inspirieren lassen möchten. Mehr erfahren Sie unter http://www.brotbackbuch.de.

Lutz Geißler
Brotbackbuch Nr. 1
280 Seiten
Verlag Eugen Ulmer
ISBN: 9783800108954
€ 26,90

 

Plätzchen & Gebäck

Mal knusprig, mal zart-schmelzend, mal fruchtig oder mit der ganzen Fülle aromatischer Gewürze: Plätzchen und Gebäck sind immer für eine Überraschung gut. Klein, aber umso feiner begleiten die handlichen Leckereien den schnellen Espresso genauso wie die ausgedehnte Kaffeetafel. Voller Schokolade oder Nüsse, mit Marmelade verfeinert oder hübsch gestapelt, gerollt und verziert: Hier findet jeder sein neues Lieblingsplätzchen. Dank der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und der brillanten Farbfotos zu jedem Rezept ist das Nachbacken ein Kinderspiel. So gelingen Aprikosen-Kokos-Berge, gefüllte Nusstaler, Cappuccino-Kipferl oder Pinienkern-Orangen-Kekse perfekt!

 

Plätzchen & Gebäck
240 Seiten
Naumann & Göbel Verlag
ISBN 9783625170495
€ 6,99

 

Roland Silze, Dieter Ziegler

Brotgeschichten aus Hohenlohe

Die Hohenlohe ist eine wunderschöne Genießerregion im Nordosten Baden-Württembergs, die von unzähligen Schlössern, Burgen und gutem Wein geprägt ist. Und wie gutes Brot gebacken wird, wissen die Menschen zwischen Bretzfeld und Zweiflingen natürlich auch. In diesem Buch wird zum Beispiel die Frage beantwortet, wie süßer oder salziger „Blooz“, Kartoffelbrot, Schwarzbrotpudding und Brotkonfekt zubereitet werden. Außerdem erfahren wir, warum sich in der Hohenlohe Maisbrot, Kirgisisches Weißbrot oder Limesbrot angesiedelt haben – und wie Brot aus Einkorn, Emmer, Kamut, Dinkel oder Hanf gebacken wird.

 

Roland Silzle, Dieter Ziegler-Naerum
Brotgeschichten aus Hohenlohe
Mit umfangreicher Rezeptsammlung
168 Seiten
Silberburg-Verlag
ISBN 978-3-87407-574-9
€ 22,90

 

Aurélie Bastian

Französisch Backen

Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Mit diesem Mythos räumt Aurélie Bastian in ihrem neuen Backbuch auf. Sie erklärt, wie HobbybäckerInnen mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubern können. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck – zum Beispiel Madeleines und Frangipane (Marzipancreme). Außerdem gibt es ein Kapitel mit Tipps, Tricks und typischen Backproblemen wie “Warum fallen meine Windbeutel immer zusammen?” oder “Wie gelingt mir ein hauchdünner Crêpe?”.
Aurélie Bastian
Französisch Backen
176 Seiten
Südwest Verlag
ISBN 978-3-517-09533-2
€ 19,99

 

Jochen Fischer, Bernd Krötz, Gottfried Stoppel

Schwäbisch Backen

Liebhaber schwäbischer Backwaren soll es in Berlin ja viele geben – nicht nur in Prenzlauer Berg. Wer sie selbst herstellen möchte, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. „Schwäbisch backen“ zeigt in mehr als 80 Rezepten, wie man allerlei Backwaren zu Hause fabrizieren kann. Viele Tipps und Tricks von Profis ermöglichen es auch Anfängern, eine Qualität wie in der Dorfbäckerei zu erzielen, versprechen die Autoren, die alle Rezepte für die heimische Küche ausgetüftelt und mehrfach ausprobiert haben. Dazu gehören zum Beispiel Klassiker wie der Hefezopf, die Käsesahnetorte oder der Zwiebelkuchen.

 

Jochen Fischer, Bernd Krötz, Gottfried Stoppel
Schwäbisch Backen
Klassische Rezepte und feine Variationen
192 Seiten
Silberburg-Verlag
ISBN 978-3-8425-1167-1
€ 19,90

 

Axel Meyer

Die Kunst vegan zu backen

Was darf‘s denn sein: knusprige Amaranth-Brötchen, Dinkelstange „Provençale“ oder vielleicht feine Kokos-Muffins? Was und wie auch immer: Die hier vorgestellten veganen Köstlichkeiten sind schnell und unkompliziert zu backen – ganz ohne Butter, Eier, Milch oder Sahne. In mehr als 80 kreativen Rezepten zeigt Axel Meyer in seiner neuen Kunst des Backens, wie volles Korn und rein pflanzliche Zutaten zu gesundem, leckeren Backgenuss kombiniert werden können. Axel Meyer lebt seit seinem 18. Lebensjahr vegetarisch/vegan und gehörte mit seinem Erfolgstitel „Die Kunst des Backens“ zu den Vorreitern der Naturkostbewegung.

Axel Meyer
Die Kunst vegan zu backen
160 Seiten
Kosmos Verlag
ISBN 9783440144886
€ 19,99

 

Aurélie Bastian

Tartes & Tartelettes

Sie sind zart und fein, knusprig und vielseitig, schnell zu machen und in jeder Variante ein Genuss für den Gaumen und das Auge: Tartes und Tartelettes. Wer sie selbst backen möchte, findet in diesem Buch von Aurélie Bastian tolle Rezepte. Die Autorin kocht und backt französisch und sie teilt ihre Rezepte auf ihrem deutschsprachigen Blog “www.franzoesischkochen.de” sowie in der Sendung “mdr-Sachsen-Anhalt heute” mit einer großen Fangemeinde. Hier kommen ihre besten Rezepte für Tartes und die kleinen Tartelettes – alle von Aurélie Bastian selbst in Szene gesetzt und wunderschön fotografiert.

 

Aurélie Bastian
Tartes & Tartelettes
80 Seiten
Bassermann Inspiration
ISBN 978-3-572-08170-7
€ 12,99

 

Köstliches aus Hefeteig

Die Schätze aus Omas Backbuch

Hefeteig gehört zu den beliebtesten Teigarten – eben weil er so vielseitig für unterschiedlichste Backwaren verwendet werden kann. Auch dafür wurden wieder die besten alten, handgeschriebenen Familienrezepte gesammelt, die es wert sind, der Vergessenheit entrissen zu werden. Für jeden Geschmack und Anlass hält die Sammlung das ideale Rezept bereit. Freuen Sie sich auf ein liebevoll und hochwertig gestaltetes Buch mit Rezepten für süße und pikante Köstlichkeiten von Blechkuchen bis Kleingebäck.

 

 

Köstliches aus Hefeteig
Die Schätze aus Omas Backbuch
160 Seiten
Bassermann Inspiration
ISBN 978-3-572-08138-7
€ 14,99

 

Jochen Baier

Natürlich gut gebacken

Seelen, Dinnede und Laugenbrezel, Flachswickel, Träubleskuchen und Schneckennudel – das sind nur einige der vielen schwäbischen Backspezialitäten, die Feinschmeckern auch außerhalb des Ländles das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Backprofi Jochen Baier hat für alle Liebhaber von Weckle, Gutsle & Co. seine besten Rezepte in seinem Buch Natürlich gut backen zusammengestellt. Besonders wichtig: Alle regionalen Backschätze – egal ob traditionell oder als moderne Variante – werden ganz natürlich und mit den besten Rohstoffen zubereitet. So wie früher eben. Und Jochen Baier weiß, wovon er spricht: Schon seit 1835 betreibt seine Familie in Herrenberg eine Bäckerei.

Jochen Baier
Natürlich gut gebacken
Meine schwäbische Backstube
128 Seiten
Kosmos Verlag
ISBN 9783440150306
€ 16,99

 

Markus Steinleitner

Besser backen mit Bayerns bestem Bäcker

Dieses Buch offenbart Ihnen die kleinen und natürlichen Geheimnisse aus einer faszinierenden Genusswelt und zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Sehnsucht nach richtig gutem Brot stillen können. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich wieder vom Duft eines selbstgebackenen natürlichen Brotes betören. Und dabei geht es nicht nur um das Brotbacken an sich. Alleine dieser Duft wird Sie im Handumdrehen in eine unbeschwerte und genussvolle Zeit zurückversetzen, in die Vertrautheit und Sicherheit jener Tage, in der man mit einer guten Scheibe Brot die Welt wieder in Ordnung bringen konnte. Erinnern Sie sich und genießen Sie das Ursprüngliche.

 

Markus Steinleitner
Besser backen mit Bayerns bestem Bäcker
136 Seiten
SüdOst Verlag
ISBN 978-3-86646-765-1
€ 19,90

 

Dr. Oetker

Backen im Glas

Egal ob Schoko oder Frucht – die kleinen Leckerbissen im Glas kommen immer gut an. Beim Nachmittagskaffee, als kleines Mitbringsel fürs Buffet oder als Geschenk aus der Küche. Mit den Rezepten von Dr. Oetker gelingen klassische Lieblingskuchen und neue Kreationen im Mini-Format garantiert. Ganz einfach, aber vor allem lecker. Lange Lebensdauer, sicherer Stand, keine losen Seiten. Mit einem hochwertigen und festen Umschlag hält dieses Hardcover-Buch einiges aus: Es bleibt praktisch aufgeschlagen liegen und übersteht auch intensive Kochaktivitäten.

 

Dr. Oetker
Backen im Glas
96 Seiten
ZS Verlag
ISBN 978-3-7670-1706-1
€ 12,99

 

Nadja Bruhn

Kekskunst zum Selbermachen

Kekse, die wie Kunstwerke aussehen, mit zartem Muster oder üppiger Blumendeko, in Form kleiner Teekannen oder exotischer Kimonos –Deutschlands erste Keks-Designerin Nadja Bruhn macht es möglich! In ihrer Manufaktur „Henk & Henri“ kreiert die Hamburgerin zu jedem Anlass und zu jeder Jahreszeit das passende Gebäck. Für ihr Buch Kekskunst zum Selbermachen hat sie sich dabei über die Schulter schauen lassen.Schritt für Schritt zeigt sie angehenden Zuckerbäckern, wie man Mürb-, Lebkuchen- oder Vollkornteig mit Glasur in Elefanten, Schwimmreifen, Matroschkas oder Highheels verwandelt.

Nadja Bruhn
Kekskunst zum Selbermachen
144 Seiten
Kosmos Verlag
ISBN 978-3-440-14323-0
€ 14,99

 

Cynthia Barcomi

Cheesecakes, Pies & Tartes

Was wären wir ohne unsere kleinen Geheimnisse? Cynthia Barcomi hütete bislang ein besonders delikates: das Rezept für ihren New York Cheesecake. Immer wieder wurde sie danach gefragt. In ihrem neuen Buch „Cheesecakes, Pies & Tartes“ verrät sie endlich, wie man den Klassiker nachbacken kann. Cremig und nicht zu süß. Reichhaltig, aber nicht zu schwer: Wer Cynthia Barcomis New York Cheesecake einmal probiert hat, vergisst das Geschmackserlebnis nie mehr. Kein Wunder, dass die Berliner Backexpertin immer wieder nach dem Rezept gefragt wurde. Dann verriet sie höchstens, dass sie darin Frischkäse verwendete – statt wie im deutschen Käsekuchen Quark.

Cynthia Barcomi
Cheesecakes, Pies & Tartes
Mosaik Verlag
176 Seiten
ISBN: 978-3-442-39301-5
€ 18,99

 

Gerhard Kellner

Brötchen, Baguettes und Weizenbrote nach traditionellen Rezepturen

Der Hobbybrotbäcker Gerhard Kellner hat sich zurecht einen Namen in der Brotbackgemeinde gemacht. 2005 fing es an: Auf der Suche nach einem wirklich leckeren Baguette kam der Autor dieses äußert schön gestalteten Buches zur der Einsicht, dass man gute Qualität nur bekommt, wenn man selber backt. Daraus entstand eine Leidenschaft und das Wissen: “Gutes Brot braucht seine Zeit!” In diesem Buch zeigt uns Kellner, wie wir die leckersten Brötchen gebacken kriegen, und was wir beachten müssen, wenn wir feinste Weizenbrote und Baguettes aus dem Ofen holen möchten.

Gerhard Kellner
Brötchen, Baguettes und Weizenbrote nach traditionellen Rezepturen
Meine feine Frühstücksbäckerei
Bassermann Inspiration
110 Seiten
ISBN: 978-3-572-08159-2
€ 14,99

 

Die GU-Backbibel

Göttliche Rezepte von klassisch bis modern

Dieses Buch ist in der Tat eine Bibel voller süßer Sünden und anderer irdischer Genüsse. Mit diesem Titel hat der GU-Verlag ein Standardwerk herausgebracht, das Backfans in allen Küchenlebenslagen mit praktischem Rat und jeder Menge Rezepten zur Seite stehen soll – das Buch der Backbücher eben. Schon rein äußerlich verdient der umfangreiche Band mit Goldschnitt und drei Lesebändchen einen Ehrenplatz im Kochbuchregal. Aber der wahre Wert offenbart sich nach dem Aufschlagen: Weit über 300 bewährte Rezepte für Süßes und Herzhaftes aus der heimischen Backstube warten darauf, ausprobiert zu werden.

 

Die GU-Backbibel
Göttliche Rezepte von klassisch bis modern
Gräfe und Unzer Verlag
400 Seiten
ISBN: 978-3-8338-5719-5
€ 29,99

 

Nico Stanitzok

Expresskekse

Es hat sich kurzfristig Besuch angemeldet? Oder fehlt es an einem Mitbringsel zum gemütlichen Nachmittagskaffee? Der GU Küchenratgeber Expresskekse schafft Abhilfe mit tollen Rezepten für die schnellsten und leckersten Kekse, Cookies und Plätzchen. Es gibt sie geschnitten, gerollt, gespritzt, auf das Blech gelöffelt oder auch ausgestochen. In allerlei Geschmacksrichtungen, egal ob nussig, fruchtig oder schokoladig, sind sie in 30 Minuten Zubereitungszeit auf den Tisch gezaubert. Heraus kommen frühlingsfrische Lemon-Poppy-Cookies, fruchtige Blondies mit Himbeeren oder würziges Kardamom-Shortbread sowie viele weitere kleine Köstlichkeiten.

Nico Stanitzok
Expresskekse
Knuspergenuss fürs ganze Jahr
Gräfe und Unzer Verlag
64 Seiten
ISBN: 978-3-8338-5330-2
€ 8,99

 

Franzi Schweiger

I ♡ Backen

Jung und bodenständig, modern und traditionell – und das vereint in einem Törtchen. Franzi Schweiger bekommt das hin, denn das Energiebündel experimentiert mit klassischen Teigen, saisonalen Zutaten und den neuesten Backtrends. Heraus kommt mal etwas Salzig-Süßes, mal etwas Herzhaft-Fluffiges. Zum Beispiel Guglhupf mit Matcha-Tee, Macadamia-Blondie oder Blaukraut-Baguette. Immer etwas Besonderes, mit viel Leidenschaft gebacken. Die Zutaten kommen dabei aus der Region: Aus dem eigenen Garten, von der  Streuobstwiese oder vom Bauernmarkt. Während im Sommer frische Beeren den Ton angeben, haben im Winter Nüsse, Schokolade und Gewürze ihren großen Auftritt.

Franzi Schweiger
I ♡ Backen
Meine Lieblingsrezepte fürs ganze Jahr
ZS Verlag
208 Seiten
€ 21,99
ISBN: 978-3-89883-466-7