Ein Wiener backt Wiener Brot in Berlin

Gut gekocht wird bei Sarah Wiener seit 30 Jahren. Im Museumsrestaurant unweit des Berliner Hauptbahnhofs ebenso wie fürs Catering – vorwiegend mit Bio-Produkten vom eigenen Bauernhof in der Uckermark. Seit 2012 wird in der Firmengruppe zudem gut gebacken: in der Holzofenbäckerei Wiener Brot, einem Gemeinschaftsunternehmen der Fernsehköchin und des Wiener Bäckermeisters Helmut Gragger. Mit diesem Betrieb, der gerade umstrukturiert und erweitert wird, haben Wiener und Gragger seit Anfang dieses Jahres viel vor. Als Testballon zum Start der Bio-Bäckerei dienten ein kleines Ladenlokal in Berlin-Mitte sowie einige Wochenmärkte. Das Echo ließ […]

Kinder der Galilei-Grundschule backen einen Geburtstagsgruß

Früh übt sich, wer vielleicht einmal Brot und Brötchen backen will: Auf Einladung der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-Brandenburg haben Kinder der Galilei-Grundschule einen Geburtstagsgruß gebacken. Initiator war die gemeinnützige Initiative „Berliner Schulpate“. Gemeinsam mit Förderern aus der Wirtschaft vermittelt die Organisation Grundschulkindern erste Einblicke in diverse Berufe. Zu den Kooperationspartnern der ersten Stunde gehört auch die Bäcker-Innung Berlin.

Mit Sauerteig und Herzblut: Emilia backt gegen die bulgarische Industrie

Bereits beim Landeanflug auf Sofia wird klar, wohin die Reise der bulgarischen Hauptstadt geht – immer mehr in Richtung einer modernen europäischen Metropole. Die zahlreichen gläsernen Bürotürme rund um den Flughafen und im Zentrum lassen daran keinen Zweifel aufkommen. Gleichwohl prägen nach wie vor erhebliche Gegensätze zwischen Reich und Arm den öffentlichen Raum. Auf einer Reise befindet sich auch die Backbranche der knapp 1,3 Millionen Einwohner zählenden Stadt zu Füßen des Witoscha-Gebirges: Hier entstehen immer mehr kleine Handwerksbetriebe, die mit Sauerteig arbeiten, und den industriellen Herstellern mit ihrer Konzentration auf […]

19 Berliner Bäckereien mit der “Goldenen Brezel” ausgezeichnet

Ehre, wem Ehre gebührt: 19 Berliner Bäckereien haben zum Abschluss der Grünen Woche das Qualitätssiegel „Goldene Brezel“ der Bäcker-Innung Berlin erhalten. Das Zertifikat steht unter anderem für handwerkliche Herstellung, regelmäßige Teilnahme an Qualitätsprüfungen, konsequente Einhaltung der Lebensmittelhygiene und kompetente Fachberatung. Diese Betriebe dürfen sich über die Auszeichnung freuen: Bäckerei Beumer & Lutum (Kreuzberg) Feinbäckerei Laufer (Hermsdorf) Dresdener Feinbäckerei (Köpenick) Familienbäckerei Hillmann (Steglitz) John’s Bäckerei (Pankow) Bäckerei Kädtler (Prenzlauer Berg) Bäckermeisterin Christa Lutum (Charlottenburg) Bäckerei Johann Mayer (Schöneberg) Bäckerei Neumann (Neukölln) Café Obergfell (Tempelhof) Bäckerei Plötner (Lichtenberg) Bäckerei Rauch (Hohenschönhausen) Familienbäckerei […]

Deutschland ist Vize-Weltmeister

So sehen Vize-Weltweltmeister aus: Das deutsche Bäcker-Team mit Nicole und Patrik Mittmann (links Coach Siegfried Brenneis) hat beim internationalen Wettbewerb “Bread in the City” im italienischen Rimini den zweiten Platz erreicht. Weltmeister wurden die Teilnehmer aus den Niederlanden und Dritter die japanische Mannschaft, die zudem den Preis für das beste Schaustück gewonnen hat.

Auf der “Grünen Woche” gibt es auch wieder die “Goldene Brezel”

Am 24. Januar um 15 Uhr ist es wieder einmal soweit: Auf der „Grünen Woche“ wird die „Goldene Brezel“ 2020/21 verliehen. Die  Auszeichnung ist das Qualitätszertifikat des Landesverbandes Berlin und Brandenburg der Bäcker und Konditoren und wird alle zwei Jahre abwechselnd an Innungsbetriebe in Brandenburg und Berlin verliehen. Die Betriebe unterziehen sich dazu einem freiwilligen Laden- und Betriebscheck durch eine unabhängige Fachkommission. Die “Goldene Brezel” können nur meistergeführte Innungsbetriebe erhalten.

Nach 30 Jahren sesshaft geworden: Gil Avnon jetzt in Charlottenburg

Die ohnehin großartige Szene der Berliner Patisserien ist um einen Stern reicher: Anfang Oktober 2019 hat Gil Avnon seinen Betrieb in der Charlottenburger Schlüterstraße eröffnet. Zuvor war der Meister 30 Jahre lang als Chef-Patissier in Spitzenhotels von Heiligendamm bis Singapur tätig. Der 50-jährige Berliner gilt als einer der Besten seiner Disziplin in Europa. Mehr demnächst in der Kategorie “Hausbesuch”.